Seite läd ...

Lass dich bewegen von bewegten Zielen!


4D Bogenkino neu in Köln!

Köln erfreut sich eines neuen Bogenkinos. Das Sport- und Event-Unternehmen Bogenlust hat für Freunde des Bogensports im Süden der Stadt eine Trainings-Animation eingerichtet. Hier trifft digitale Technik auf analogen Bogenspaß. Neben einer ähnlichen Anlage im Vereins­heim Zwischen­werk IIIb ist dies der zweite Trainingsort dieser Art, den Bogenlust betreibt. Es ist derzeit die weltweit größte Bogensimulation. Das neue Bogen-Kino bietet dem Sportler mit einer 12m breiten 4D Target viel Bewegungs­spielraum.

Der Standort

Wo noch bis vor kurzem Pflastersteine, Rigipsplatten und Schalungsbretter gelagert wurden, sausen jetzt Pfeile durch die Luft. Der ehemalige Baustoffhandel ist zur neuen Attraktion für Freizeit- und Sportbogenschützen geworden. Über ein doppelflügeliges Tor betritt man die Industriehalle. Mit einer Grundfläche von 230m² und einer Deckenhöhe von fast 4 Metern, bietet sie genug Platz, für ein riesiges, 12m breites 4D Target. Das ist das weltweit größte Target einer Bogensimulation, die derzeit Bogensportlern zur Verfügung steht.

Das neue Bogenkino liegt an der Bonner Straße, der südlichen Verkehrsader Kölns. Gut angebunden an die Autobahnen A555 und A4 kommt man von Außerhalb schnell und unkompliziert hierher. Die Einfahrt befindet sich an der Ecke Bonner Straße/ Annastraße. Ein asphaltierter Hof bietet mit bis zu 30 Parkplätzen ausreichend Stellfläche für die Besucher von Anfängerkursen, Trainings, Team-Events und Ferienkurse für Kinder. Auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist der Standort, dank seiner Nähe zur Innenstadt, gut zu erreichen. Die Buslinie 132 hält an der Haltestelle Cäsarstraße, nur wenige Gehminuten zum neuen Bogen-Kino. Auch mit der Linie 133 kommt man dem Ziel schon ziemlich nahe, muss sich allerdings auf ein paar Minuten Fußweg einstellen.

Bogen Kino

Moderne Technologie ermöglicht den Sportler im Bogen Kino neue Trainingsmöglichkeiten. Hier stehen zwar keine Polstersessel und es wird kein Eis gereicht, wie in den Kinos, in denen Blockbuster laufen, aber der Freizeitspaß ist garantiert. Bewegte Bilder werden mittels Beamer auf eine Schaumwand projiziert, auf das sogenannte 4D Target. Doch hier wird nicht mit Joystick und Gun gezielt, sondern analog und traditionell mit Pfeil und Bogen. Trifft der Pfeil die Projektionsfläche an der Stelle, auf der das gewünschte Zielobjekt zu sehen ist, hat er getroffen. Der Film stoppt, die Sportler werten den Schuss aus und wechseln zur nächsten Herausforderung und weiter geht’s: anlegen, Ziel anvisieren, schießen!

Die Software des Bogen Kinos bietet eine riesige Anzahl verschiedener Spielvarianten. Neben Naturfilmen aus mannigfaltigen Regionen der Erde, kann der User zwischen virtuellen Welten mit Dinosauriern, Fantasy-Figuren und abstrakten Grafiken wählen. Je nach Geschmack lässt sich der Sportler in kalte, arktische Gefilde entführen, wo es den Schneehasen vor dem hellen Hintergrund auszumachen gilt, lauert Dämonen im tiefen Wald auf oder verteidigt sich im Dschungel gegen Ungeheuer anderer Welten. Auch eigene Filme können über das Programm abgespielt werden. Der Anbieter BowSim liefert monatlich Updates mit neuen Trainingsanimationen. So bleibt die Schieß-Simulation auch für regelmäßige Nutzer attraktiv.

Anwenderfreundlich lassen sich Playlists mit verschiedenen Animationen zusammenstellen. So kann der Trainingsverlauf individuell auf Schwierigkeitsgrad und Kundenwunsch abgestimmt werden. Der Aufbau, der für das Bogen-Kino benötigt wird, kann leicht an die verfügbare Raumgröße angepasst werden. Die digitale Animation ist gleichermaßen für Sport- und Freizeitschützen sowie für Jäger ausgerichtet. In Anfänger-Kursen, Ferienkursen für Kinder und Team-Events ist die Bogen-Simulation ein besonderer Anreiz. Wenn der Dinosaurier brüllt und das Knacken ein herannahendes Ungeheuer im Unterholz vermuten lässt, wenn die Musik die Animation zum Krimi macht, taucht der Sportler ein in ein Erlebnis der besonderen Art. Analoger Bogensport trifft auf digitale Unterhaltung.
Training

Das Training mit dem Bogen Kino kann unabhängig von Wetter und Tageslicht stattfinden, ein großer Vorteil für die Bogenbegeisterten. Der Sportler kann das ganze Jahr bis in die Abendstunden trainieren und auch bei Regen bleiben Füße und Haare beim Bogenschieß-Event trocken.

Das Bogen Kino stellt den Bogensportler vor neue Herausforderungen. Hat er bislang auf statische Zielscheiben und dreidimensionale Figuren gezielt, so stellt er sich beim Schießen im Bogen Kino der Aufgabe, ein bewegtes Objekt zu treffen. Wie bisher muss er sich auf seinen Atem und seine Gedanken konzentrieren und zugleich den richtigen Moment abwarten, wann ihm der sich aufbäumende Styracosaurus die beste Angriffsfläche bietet. Bewegungs­ablauf des Bogen­sportlers und des Ziel­objektes müssen miteinander synchronisiert werden. Anders als beim rein analogen Bogen­schießen, wie es bei uns derzeit betrieben wird, spielt die Zeit eine entscheidende Rolle, die vierte Dimension, die nur das Bogen Kino dem Bogen­freund zu bieten hat. Damit wird er Bogen­sport noch mal attraktiver für Sportler und Zuschauer. Und wer weiß, was sich daraus noch mal entwickeln kann... Beim 4D World Cup können die Sportler zeigen, was sie draufhaben.

4D Tiere

4D Tiere werden die virtuellen, bewegten Ziele genannt, auf die der Sportler im 4D Bogen Kino zielt. Die Auswahl ist groß. Rehe äsen auf einer Lichtung, Wildschweine suhlen im Grund und Hasen schlagen wilde Haken über Stoppelfelder. Der Sportler kann sich auf Großwildjagd in die Steppe Afrikas aufmachen, dort Antilopen und Gnus auflauern oder seine Pfeile auf Alligatoren richten, die in den Everglades aus dem Wasser schnellen. Die Sportler von Bogenlust wollen sich jedoch von der Idee des Jagens distanzieren. Sie bevorzugen das Training auf Fantasy-Figuren, Dinosaurier und bewegte geometrische Formen. Aber auch wer auf niedliche Tiere zielt, bekommt nicht den Eindruck, diese zu erlegen. Es fließt kein Blut, kein Bock bäumt sich jaulend auf. Der Film stoppt beim Einschlag des Pfeils in das 4D Target und der Treffer kann in Ruhe ausgewertete werden.

Hier geht es nicht um Trophäen­jagd. Hier steht der Spaß am Sport, Schnelligkeit und Konzentration im Mittelpunkt. Schützinnen und Schützen in den diversen Kursen, Team-Events und beim Vereins­training erproben ihr Können an kreisenden Farbringen, zielen auf quietsch­bunte Monster mit drei Augen und bringen mit ihren Pfeilen Luft­ballons zum Platzen. Für jeden Geschmack und jede Ziel­gruppe bietet das 4D Bogenkino die passenden Ziel­objekte.

4D Targets

Das 4D Target, also die Wand, auf die der Pfeil abgefeuert wird, besteht aus Einzelsegmenten aus geschichtetem Spezialschaum von ca. 25cm Dicke, die einfach miteinander kombiniert werden können. Diese Wand dient als Projektionsfläche für die Animation und sie nimmt die Pfeile auf.

Das Target kann vom Händler passgenau bezogen oder einfach selbst zusammengestellt werden. Die Größe der Schaum­wand ist variabel. Je größer das 4D Target, desto größer das Bild und damit wächst auch der Spaß beim Training. Bei der Wahl des Targets ist es entscheidend, das Größenverhältnis von 16:10 einzuhalten, damit das programmierte Bild voll ausgenutzt werden kann.

Das Target eines 4D Bogen­kinos ist sehr viel langlebiger als die Platten, die zur Nutzung von Ziel­scheiben verwendet werden. Die Ein­schüsse verteilen sich durch die bewegten Ziele über die gesamte Fläche. Die Ein­schüsse ballen sich nicht in der Mitte der Platte oder, wie bei den 3D Tieren, im Kill. Mit mindestens 100.000 Ein­schüsse hat die Schieß- und Projektions­wand des 4D Bogenkinos eine durchschnittliche Einsatz­dauer von 10 Jahren, bevor sie ersetzt oder ausgebessert werden muss.
Ziel anvisieren und Schuss!

Geschäftsführer Steffi Bullack und Rolf Räbiger von Bogenlust sowie Systemanbieter BowSim haben mit vielen Helfern auf Hochtouren daran gearbeitet, dass das neue 4D Bogen Kino im Kölner Süden ein echtes Highlight für Bogenfreunde wird. Mit dieser neuartigen Anlage tritt der Bogensport nicht nur in das digitale Zeitalter ein, sondern gewinnt auch die 4. Dimension zurück, die Zeit. Der Sportler stellt sich der Herausforderung, nicht nur dann zu schießen, wenn Geist und Körper bereit dazu sind. Jetzt gibt das Ziel den richtigen Moment vor, wann die gespannte Sehne gelöst wird. Der Schütze übt sich beim 4D Bogenschießen in Schnelligkeit, Konzentration und Wachsamkeit. Der Schritt hin zu einer neuen Bogensportdisziplin ist getan: Neben dem kontemplativen, traditionellen Bogensport, wie er derzeit auf unbewegte Ziele praktiziert wird, kann nun beim 4D Bogenschießen das Zielen auf bewegte Targets geübt, trainiert und messbar gemacht werden. Das macht den Bogensport noch attraktiver und spannender für Sportler und Zuschauer.

Erfahrungen [&] Bewertungen zu BOGENLUST Räbiger & Bullack GbR